Pages Menu
Rss

Kübelpflanzen & Topfgehölze

Schönmalve (Abutilon)

Schönmalve (Abutilon)
© Marinyu.. – flickr.com

Stattliche Pflanzen in großen Töpfen und Kübeln können ganz besondere Akzente setzen. Schon ein bis zwei Kübelpflanzen sorgen bereits auf Balkonen und Terrassen mit begrenztem Platz für Blickpunkte. Mit Kübelpflanzen und Topfgehölzen lassen sich ganz einfach wunderschöne „mobile Gärten“ gestalten.

Unter Kübelpflanzen versteht man im engeren Sinne fremdländische, kälteempfindliche Sträucher, Halbsträucher und Stauden, welche in unseren Breiten im Winter einen geschützten und frostfreien Platz benötigen.

Topfgehölze bezeichnen Sträucher, Halbsträucher und auch kleine Bäume, die auch ganz gut in den Garten gepflanzt werden können. Daneben sich aber auch recht gut zur Kultur im Kübel eignen. Sie sind in der Regel mehr oder weniger frosthart und können auch mit etwas Winterschutz in der kalten Jahreszeit draußen bleiben.

Es ist dabei schon erstaunlich wie exotische Pflanzen oder Topfgehölze sich in den Pflanzgefäßen entwickeln können. Wichtig sind dabei entsprechend große Töpfe oder Kübel und eine entsprechende Menge Pflanzsubstrat. Daneben ist ein regelmäßiges Umtopfen notwendig.

Chinesischer Roseneibisch (Hibiscus rosa-sinensis)Die Wirkung der attraktiven Kübelschönheiten kann durch dekorative Gefäße noch unterstrichen werden. Allerdings sollten diese auch den praktischen Anforderungen entsprechen wie ein ausreichendes Volumen, ein Wasserabzugsloch am Boden, eine Standfestigkeit und bei Topfgehölzen eine gute Frostbeständigkeit.

Auch bei der Auswahl der Pflanzen muss bedacht werden, dass diese mit den Jahren groß und ausladend werden können. So kann es im Sommer – aber vor allem im Winterquartier bald an Platz fehlen. Daneben kann sich der Transport dann auch schwierig erweisen.