Pages Menu
Rss

Gepostet by on Apr 26, 2016 in Ratgeber | 1 Kommentar

Infrarotkabine auf dem Balkon

Infrarotkabine auf dem Balkon

Ein Saunabesuch ist erholsam, er wirkt mannigfachen Alltagswehwehchen entgegen und lässt Sie entspannen. Wer sich den Besuch einer Sauna ersparen möchte, baut sich eine Heimsauna, idealerweise kombiniert mit einem Swimmingpool. Wohnen Sie in einer Miet- oder Eigentumswohnung und ist nur wenig Platz vorhanden, muss das kein unerfüllbarer Traum sein, denn einen Ersatz für die Sauna können Sie sich mit der Infrarotkabine nach Hause holen. Solche Infrarotkabinen werden in verschiedenen Größen und Ausführungen angeboten, fast überall findet sich dafür ein Plätzchen. Beim Kauf einer Infrarotkabine sollten Sie jedoch an einige Aspekte denken, es kommt auf Qualität, aber auch auf Sicherheit an. Wohnen Sie zu Miete, sollten Sie Ihren Vermieter informieren und sein Einverständnis für die Aufstellung dieser Kabine einholen. Die Infrarotkabine als Sauna-Ersatz Rein äußerlich erinnert die Infrarotkabine sehr stark an eine Sauna. Während es in der Sauna richtig heiß zugeht, können Infrarotkabinen für Temperaturbereiche um 37 Grad Celsius gewählt werden, es handelt sich dabei um Niedrigtemperatur-Infrarotkabinen. Die Wärme kommt dabei einfach aus der Steckdose. Ein Vorteil einer solchen Kabine...

Mehr