Pages Menu

Gepostet by in Ratgeber | 1 Kommentar

Infrarotkabine auf dem Balkon

Infrarotkabine auf dem Balkon

Ein Saunabesuch ist erholsam, er wirkt mannigfachen Alltagswehwehchen entgegen und lässt Sie entspannen. Wer sich den Besuch einer Sauna ersparen möchte, baut sich eine Heimsauna, idealerweise kombiniert mit einem Swimmingpool. Wohnen Sie in einer Miet- oder Eigentumswohnung und ist nur wenig Platz vorhanden, muss das kein unerfüllbarer Traum sein, denn einen Ersatz für die Sauna können Sie sich mit der Infrarotkabine nach Hause holen. Solche Infrarotkabinen werden in verschiedenen Größen und Ausführungen angeboten, fast überall findet sich dafür ein Plätzchen. Beim Kauf einer Infrarotkabine sollten Sie jedoch an einige Aspekte denken, es kommt auf Qualität, aber auch auf Sicherheit an. Wohnen Sie zu Miete, sollten Sie Ihren Vermieter informieren und sein Einverständnis für die Aufstellung dieser Kabine einholen.

Die Infrarotkabine als Sauna-Ersatz

Infrarotkabine für mehrere Personen

Eine Infrarotkabine lädt zum Verweilen ein
© alpseecamping – flickr.com

Rein äußerlich erinnert die Infrarotkabine sehr stark an eine Sauna. Während es in der Sauna richtig heiß zugeht, können Infrarotkabinen für Temperaturbereiche um 37 Grad Celsius gewählt werden, es handelt sich dabei um Niedrigtemperatur-Infrarotkabinen. Die Wärme kommt dabei einfach aus der Steckdose. Ein Vorteil einer solchen Kabine liegt darin, dass Sie bestimmte Bereiche Ihres Körpers berührungslos erwärmen können. Leiden Sie unter Rückenschmerzen, können Sie sich in die Infrarotkabine setzen und Ihren Rücken erwärmen. Die Wärmezufuhr ist zeitlich unbegrenzt aber lokal begrenzt möglich. Die Wärme wird durch das Blut in Ihrem Körper verteilt, es kommt zu einer Durchwärmung. Überschüssige Wärme wird von Ihrem Körper durch Schweiß nach Außen abgegeben. Sind verschiedene Bereiche Ihres Körpers verspannt, können Sie mit der Infrarotkabine Abhilfe schaffen. Auch Menschen, die wärmeempfindlich sind, treffen damit eine gute Wahl, da die Temperatur deutlich unter der einer Sauna liegt.

Überall ein Plätzchen für die Infrarotkabine finden

Der ideale Standort für die Infrarotkabine ist das Bad, doch nicht immer ist das Bad groß genug, um eine Kabine unterzubringen. Eine Infrarotkabine kann daher auf dem Balkon untergebracht werden, um Platz zu sparen. Dabei ist jedoch wichtig, dass sie vor Umwelteinflüssen geschützt ist. Sie können eine Verkleidung bauen, doch das ist nicht immer sinnvoll. Um die Wärme durch UV-Einstrahlung auszunutzen, sollten Sie die Infrarotkabine so platzieren, dass sie gut mit Sonne versorgt wird. Die Kabine bietet Platz für ein bis zwei Personen. Möchten Sie eine Infrarotkabine auf dem Balkon platzieren, sollten Sie unbedingt auf die Sicherheitsbestimmungen achten, wichtig ist, dass die Kabine vor äußeren Einflüssen geschützt ist. Infrarotkabinen aus Holz können Sie mit einer Lasur streichen, wenn sie Witterungseinflüssen draußen ausgesetzt sind. Die Kabine für den Balkon ist zwar ein Stück von der Dusche entfernt, doch ist der Balkon eine gute Alternative, um eine Infrarotkabine unterzubringen, wenn sich in der Wohnung kein Platz dafür findet.

1.079,00€
in stock
1 neu ab 1.079,00€
am 3. August 2021 19:04
Amazon.de

7 Vorteile einer Infrarotkabine

Nummer 1: Infrarotkabinen fördern die Gesundheit

Infrarotkabinen haben eine durchschnittliche Kabinentemperatur zwischen 40 und 60 Grad Celsius. Eine klassische finnische Sauna, wie sie die meisten kennen, hat wiederum eine Temperatur über 80 und 90 Grad Celsius. Eine Infrarotkabine erzeugt dennoch eine äußerst vorteilhafte Wärme. Diese kann bei körperlichen Beschwerden schnell zu einer Linderung von Schmerzen führen. Die Wirkung entfaltete sich vor allem bei Schmerzen bezüglich der Gelenke, des Rückens, der Muskulatur, sowie generellen Verspannungen (z.B. Nacken). Außerdem wird das gesamte Immunsystem gestärkt. Dies führt wiederum zur Kräftigung der körpereigenen Abwehr beispielsweise bei Erkältungen. Etwaige Hautprobleme wie zum Beispiel starke Akne, Ekzeme oder Cellulite können mit einem Besuch in der Infrarotkabine angegangen werden. Die dort vorhandene Wärme dringt zum größten Teil direkt in die Tiefen der Hautschichten ein. Aufgrund dieser Wirkung können sich die sich dort befindlichen Gefäße erweitern und die Durchblutung wird gefördert. Der Stoffwechsel des Körpers wird aktiviert und der Kreislauf angeregt.

Nummer 2: Infrarotkabine wird von Personen jeden Alters vertragen

Die klimatischen Bedingungen in der Infrarotkabine sind von Wärme und Trockenheit bestimmt. Im Gegensatz zu den bekannten Methoden der heißen und trockenen finnischen Sauna oder einem warmen und vor allem feuchten Dampfbad, vertragen sowohl Kinder als auch Erwachsene den Besuch. Grund dafür ist die weniger starke Belastung des Kreislaufs. So können ganze Familien in der Infrarotsauna Platz nehmen.

Nummer 3: Einfache Installation der Infrarotkabine

Die modernen Infrarotsaunen (z.B. Modell „Wellnissage Infrarotkabine AktiVit-C“) sind meist als Baukasten erhältlich. Das bedeutet, sie lassen sich ganz ohne Handwerker eigenständig auf- und abbauen. Einige Webshops bieten dennoch eine kostenlose Montage mit Aufbauservice an.

Nummer 4: Kompaktes Design und gesparter Platz bei Infrarotkabinen

Die meisten Infrarotkabinen sind sehr kompakt konstruiert und gestaltet. Sie benötigen nur eine Kleinigkeit an Platz, weshalb sich beispielweise auch der Balkon als hervorragender Ort eignet. Im Normalfall benötigen die kleinsten Kabinen nur ungefähr einen Quadratmeter Platz.

Nummer 5: Überall aufstellbar? – Das geht mit Infrarotkabinen!

Die Infrarotsaunen sind so klein, dass sie praktisch überall aufgestellt werden können, sogar im Innenraum eines Hauses. Da sie ganz ohne Dampf arbeiten, verschwindet das Problem der hohen Luftfeuchtigkeit. Es ist somit keine Ableitung feuchter Luft in der Wohnung nötig und es kann nie zu Feuchteschäden (z.B. Schimmel) an der Kabine selbst und/oder im Raum kommen.

Nummer 6: Alles was die Infrarotkabine benötigt, ist eine Steckdose

Wenn die Kabine richtig aufgebaut ist und am gewünschten Platz steht, dann kann es eigentlich schon losgehen. Sie benötigen lediglich ein Stromkabel und eine passende Steckdose, damit die Infrarotsauna beginnt sich aufzuheizen. Andere Saunen benötigen oft einen Starkstromanschluss mit mindestens 380 Volt. Für die Inbetriebnahme der Infrarotkabine reicht allerdings eine normale Haushaltssteckdose mit 220 Volt vollkommen aus.

Nummer 7: Die Infrarotkabine für echte Sparfüchse

Vergleicht man eine normale Sauna mit der Infrarotkabine wird schnell klar, wie wenig Strom Letztere benötigt. Im Durchschnitt verbraucht die Infrarotsauna ungefähr 1,5 Kilowattstunden. Eine herkömmliche Sauna liegt bei ca. 7,5 Kilowattstunden. Dieser geringe Stromverbrauch der Kabine kommt daher, da die eingebaute Infrarotheizung die Luft in ihrem Inneren nicht erwärmen muss. Die Wärme entsteht nämlich genau dann, wenn die Strahlen des Infrarotlichtes direkt auf die menschliche Haut treffen. Zum einen geht das grundsätzlich viel schneller, zum anderen ist die Kompaktheit des Aufbaus erneut ein großer Vorteil.

Wählen Sie die richtige Infrarotkabine aus

Infrarotkabinen werden in verschiedenen Größen angeboten, welche Größe Sie wählen, hängt vom verfügbaren Platz und den persönlichen Ansprüchen ab. Sie sollten beim Kauf auf Energieeffizienz achten, die neuen Modelle sind so gestaltet, dass sie bereits mit wenig Energie auskommen. Nicht nur mit einfachem Infrarotlicht, sondern auch mit Farb-LED-Licht werden Infrarotkabinen angeboten. Möchten Sie eine solche Kabine kaufen, sollten Sie den verfügbaren Platz genau ausmessen und die Passende erwerben. Sie sollten sich nicht gerade für das billigste Modell entscheiden, denn hochwertige Modelle sind zuverlässiger und lassen sich mit umfangreichem Zubehör aufrüsten.

Die besten Infrarotkabinen

Im Folgenden werden nun die zwei aus unserer Sicht besten unter den Infrarotkabinen vorgestellt, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

1.079,00€
in stock
1 neu ab 1.079,00€
Amazon.de
Letztes Update am 3. August 2021 19:04

Die erste Infrarotsauna gehört zur Serie Redsun S von Home Deluxe mit Vollspektrumstrahler. Sie überzeugte bereits in vielen Tests und anderen Erfahrungsberichten. Zweimal wurde sie bereits Testsieger. Ausgezeichnet wurde sie vor allem für ihr hochwertiges Design mit über sechs Vollspektrumstrahlern. Diese sind dafür verantwortlich, im Innenraum, eine schnelle und sehr effiziente Erwärmung zu erzeugen. Die Infrarotkabine hat in ihrer Gesamtheit die Maße 90 x 90 x 190cm und wiegt ca. 175kg. Sie wurde aus sehr edlem Hemlock Tannenholz gefertigt. Dieses verfügt über eine extrem hohe Dichte, durch die eine ideale Dammkapazität entsteht. Hinzu kommen viele weitere Extras, wie zum Beispiel LED-Strahler, die sich perfekt für eine Farblichttherapie eignen. In der Lieferung sind außerdem ein FM-Radio, sowie zwei Getränkehalter enthalten. Entscheiden Sie sich für diese Ausführung, wird die Kabine in bestimmten Bauteilen geliefert. Das Auf- und Abbauen ist jedoch ohne Handwerker möglich. Aufgrund des patentierten Klickverschlusssystems ist es auch für Einsteiger einfach. Der Aufbau dauert im Durchschnitt zwischen ein und zwei Stunden. Wie bei den meisten anderen Kabinen auch, benötigen Sie für die 1.800 Watt Leistung nur eine Haushaltssteckdose mit 230 Volt.

1.549,00€
in stock
1 neu ab 1.549,00€
Amazon.de
Letztes Update am 3. August 2021 19:04

Die nächste Kabine Dewello Infrarotkabine Pierson. Sie erzeugt B- und C-Strahlen mit 2100 Watt und bietet insgesamt ein super Preis-Leistungsverhältnis. In vielen Tests sind 96% der Nutzer vollkommen zufrieden. Überzeugend ist die Infrarotsauna durch ihren simplen Aufbau, eine verständliche Bedienung und ein hervorragendes Design. Es sind sowohl ein Ionisator als auch Möglichkeiten zur Farb-, Aroma- und Musiktherapie vorhanden. Insgesamt hat man hier 2,3m3 Platz. Vor allem die fehlerfreien Funktionen werden von den Nutzern geschätzt. Hinzu kommt das tolle Verhältnis zwischen Preis und Leistung, sowie eine einwandfreie Funktions- und Wärmeleistung. Die Bedienung und der Aufbau sind einfach und auch die Ausstattung gefällt.

Die beliebtesten Infrarotkabinen im Überblick

 

Merken

1 Kommentar

  1. Danke für die tollen Tipps zur Infrarotkabine. Ich hatte auch schon darüber nachgedacht, die Infrarotkabine dort hin auszulagern. Ein Bekannter ist Architekt, den werde ich dazu auch nochmal befragen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.